Kostenlos Mitglied werden Login

Bankdrücken, auf Schrägbank mit Rotation

Bankdrücken auf der Schrägbank und einer Armrotation


Du dehnst und kräftigst deine Brustmuskulatur und trainierst die Trizeps- und Schultermuskulatur. Du solltest das Bankdrücken mit Kurzhanteln beherrschen, um dich während der Bewegung auf die Rotation der Arme konzentrieren zu können.
Trainingsgeräte:


Tagebucheintrag

  Mehr Aktivität speichern



    Mit der Stoppuhr kannst du deine Trainingsdauer erfassen.
    Tipp: Du kannst die Leertaste benutzen, um die Uhr zu starten oder anzuhalten.

    Vorlauf:

    1. Grundposition

    • Setze dich auf eine Schrägbank. Die Rückenlehne sollte einen Neigungswinkel von etwa 45 bis 60 Grad haben.
    • Kopf und Rücken liegen fest an der Rückenlehne an.
    • In den Händen hältst du jeweils eine Kurzhantel. Die Handflächen zeigen dabei nach vorne.
    • Bringe die Gewichte für die Grundposition auf Schulterhöhe.
    Bankdrücken, auf Schrägbank mit Rotation

    2. Übungsausführung

    • Drücke die Kurzhanteln nun über deiner Brust nach oben Richtung Decke und führe sie zueinander.
    • Während der Aufwärtsbewegung drehst du deine Handgelenke nach innen. So zeigen die Handflächen am höchsten Punkt zueinander.
    • In der Endposition sind die Kurzhanteln parallel zueinander und berühren sich fast.
    • Halte die Endposition kurz und senke dann die Hanteln kontrolliert zurück auf Schulterhöhe ab. Während des Absenkens drehst du die Arme zurück in die Ausgangsposition, die Handinnenflächen zeigen also zum Schluss wieder nach vorne.
    Bankdrücken, auf Schrägbank mit Rotation

    3. Bewegungsübersicht

    • Hier siehst du die Start- und Endposition. Konzentriere dich auf die Übung und die beanspruchte Muskulatur, um noch bessere Ergebnisse zu erzielen!
    Bankdrücken, auf Schrägbank mit Rotation

    Du bist noch nicht Mitglied bei fin.de?
    Dann registriere dich hier schnell und einfach:

    Mitglied werden

    Wir wollen unseren Mitgliedern das bestmögliche Training zuhause ermöglichen. Deshalb steckt in dieser Trainingsplattform unsere jahrelange Arbeit, viel Liebe und Engagement. Ein Projekt wie dieses kostet nicht nur Zeit, sondern leider auch eine Menge Geld.

    Mit einem kleinen monatlichen Beitrag wirst du zum fin.de-Helden. So unterstützt du uns, damit wir dieses Angebot auch weiterhin machen können.

    Dafür bekommst du neben unserem herzlichsten Dank alle Workouts und Trainingspläne freigeschaltet. Ist das ein Deal?

    Viele Grüße,
    Dein fin.de-Team