Kostenlos Mitglied werden Login

Reverse Flys, Bent Forward with Dumbbells

An intense workout for your shoulders and upper back


With the "Reverse Flys" in a bent-forward position you can train your shoulders and the muscular part of your upper back, particularly the trapezius.
Trainingsgeräte:


Tagebucheintrag

  Mehr Aktivität speichern



    Mit der Stoppuhr kannst du deine Trainingsdauer erfassen.
    Tipp: Du kannst die Leertaste benutzen, um die Uhr zu starten oder anzuhalten.

    Vorlauf:

    1. Grundposition

    • Nimm eine hüftbreite Standposition ein. Die Zehen zeigen leicht nach außen.
    • Deine Knie sind gebeut.
    • Den Oberkörper lehnst du möglichst weit nach vorne. Um dich stabil nach vorne beugen zu können, musst du dein Becken ein wenig kippen und dein Gesäß so ein wenig nach hinten „rausstrecken“. Du kommst so in eine leichte Hohlkreuzposition, was für diese Übung angebracht ist.
    • Mit deinen Händen hälst du jeweils eine Kurzhantel im Obergriff (Die Hantel wird von oben umfasst).
    • In der Ausgangsposition befinden sich die Hände vor deinem Körper, etwa über Kniehöhe. Die Arme sind im Ellenbogengelenk leicht gebeugt. Die Handrücken zeigen nach außen.
    • Achte darauf, dass deine Arme leicht angewinkelt sind.
    Reverse Flys, Bent Forward with Dumbbells

    2. Übungsausführung

    • Beginne nun die Übung, indem du die Arme langsam nach hinten führst. Deine Schulterblätter nähern sich einander an, die Arme werden parallel seitlich angehoben.
    • Du führst die Hanteln bis auf Schulterhöhe. Achte darauf, dass während der gesamten Bewegung deine Arme im Ellenbogen leicht gebeugt bleiben.
    • Im höchsten Punkt hältst du das Gewicht für einen kurzen Moment, dann lässt du die Hanteln langsam und kontrolliert in die Grundposition zurück.
    • Führe die Bewegung nicht ruckartig aus, sondern langsam und kontrolliert. Benutze zunächst leichtere Gewichte und taste dich allmählich an die Übung mit höherer Intensität heran.
    Reverse Flys, Bent Forward with Dumbbells

    Du bist noch nicht Mitglied bei fin.de?
    Dann registriere dich hier schnell und einfach:

    Mitglied werden

    Wir wollen unseren Mitgliedern das bestmögliche Training zuhause ermöglichen. Deshalb steckt in dieser Trainingsplattform unsere jahrelange Arbeit, viel Liebe und Engagement. Ein Projekt wie dieses kostet nicht nur Zeit, sondern leider auch eine Menge Geld.

    Mit einem kleinen monatlichen Beitrag wirst du zum fin.de-Helden. So unterstützt du uns, damit wir dieses Angebot auch weiterhin machen können.

    Dafür bekommst du neben unserem herzlichsten Dank alle Workouts und Trainingspläne freigeschaltet. Ist das ein Deal?

    Viele Grüße,
    Dein fin.de-Team